19.04.2016 Mitgliederversammlung

Einladung zur Jahreshauptversammlung der Wählergemeinschaft BÜRGERNÄHE
am Dienstag, den 19. 04. 2016
Ort: Brenner Hotel, Bielefeld
Zeit: 20:00 Uhr


Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter,


hiermit laden wir Euch zur Jahreshauptversammlung 2016 ein! Mit einem Bericht  Jahr Zusammenarbeit in der Ratsgruppe BÜRGERNÄHE / PIRATEN und in der Koalition mit SPD und GRÜNEN, sowie den anstehenden Vorstandswahlen erwartet Euch ein interessantes Treffen für Mitglieder und Interessierte.
Für die Tagesordnung schlagen wir die folgenden TOPs vor:
 
TOP 1: Eröffnung und Begrüßung


TOP 2: Formalitäten


2.1. Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung:                             
2.2. Genehmigung der Tagesordnung    


TOP 3: Berichte:


3.1  Ein Jahr Ratsgruppe BÜRGERNÄHE / PIRATEN in der Koalition mit SPD und GRÜNEN
3.2  Aussprache
3.2 Kassenbericht und Prüfung


TOP 4: Entlastung des Vorstands und des Kassierers  


  TOP 5: Wahl der Vorstandsmitglieder


5.1 Wahl des 1. Vorsitzenden
5.2 Wahl des 2. Vorsitzenden
5.3  Wahl des/der Schriftführers/in:
5.4 Wahl des/der Kassierers/in:
5.5 Wahl des/der ersten Beisitzers/in:
5.6 Wahl des/der zweiten Beisitzers/in:
5.7 Wahl des ersten Kassenprüfers:
5.8 Wahl des zweiten Kassenprüfers:


 TOP 6: Anträge: bitte bis zum 12. 04. 2016 an den Vorstand senden!


TOP 7: Verschiedenes


Wir freuen uns auf Euer Kommen!
Mit freundlichem Gruß
Gerd Bobermin und Martin Schmelz

25. 05.2018 Ergebnisse Kommunalwahl 2014

  

Dienstagstreffen BÜRGERNÄHE

20:00 Uhr in der Gaststätte "FriEdel" im Brenner Hotel:

16.02.2016 - weitere Termine werden kurzfristig bekannt gegeben

Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter, 

das Jahr 2016 hat mit der Bearbeitung mehrerer Projekte begonnen. Erst einmal ging es um die Verlängerung der Stadtbahnlinie nach Sennestadt. Leider konnten wir für unser Ziel, diese Linie in Niederflurtechnik zu realisieren, keine Mehrheiten finden. Aus Sicht von moBiel trägt sich diese Verlängerung in Niederflurtechnik finanziell nicht.

Dann ging es noch um den Bau des Wendegeleises im Dürkopp Tor 6-Viertel. Hier haben wir uns dafür eingesetzt, dass das Viertel, auch wenn die Endhaltestelle gebaut werden sollte, verkehrsberuhigt bleibt.

Aktuell wollen wir das Für und Wider des Baues einer Monoverbrennungsanlage für Klärschlamm in die politische Diskussion bringen. Wir haben diesbezüglich eine Anfrage in den Betriebsausschuss des Umweltbetriebs eingebracht.

Am Samstag fand die Haushaltsklausur der Koalition statt.

Es gibt also Einiges zu berichten und zu diskutieren!

Deshalb lade ich für

Dienstag, den 16. Februar 2016 um 20:00 Uhr zu unserem nächsten Dienstagstreffen ins Brenner Hotel ein.

Da Christian regelmäßig zwei Wochen vor der Ratssitzung im StEA ist, erscheint es sinnvoll, zu unseren Dienstagstreffen zukünftig flexibel und rechtzeitig einzuladen.

Am 16. Februar sollten wir auch einen Termin für unsere Jahreshauptversammlung festlegen.

Bis dahin seid herzlich gegrüßt

von Martin

 

 

 

 

10.12.2013 - Mitgliederversammlung "10 Jahre Bürgernähe "

Liebe Mitglieder, Freundinnen und Freunde,

Ihr habt richtig gelesen, unsere BÜRGERNÄHE gibt’s nun schon 10 ereignisreiche Jahre! Vor der Kommunalwahl 2004 wussten viele von uns nicht, wen sie wählen sollten. Viele wollten deshalb gar nicht zur Wahl gehen. Das war der Anlass, um unsere Wählergemeinschaft BÜRGERNÄHE zu gründen! 

Wir möchten mit Euch am 10. Dezember um 19.00 Uhr im Brenner Hotel, Otto-Brenner-Straße 139, die Zeit Revue passieren lassen und in die Zukunft blicken, aber auch mit Euch einen geselligen Abend verbringen. Dazu laden wir herzlich ein!

Wir haben uns vorgenommen, vor dem gemütlichen Teil in knapper Form den Entwurf unseres Wahlprogramms für die Kommunalwahl 2014 vorzustellen und nach einer Diskussion über die Leitlinien darüber abzustimmen. Ein Kurzprogramm in Form eines (vorläufigen) Flyers liegt dieser Einladung bei.

Mit freundlichen Grüßen

Gerd Bobermin und Christian Heißenberg

 

09.07.2013 - Veranstaltung zum Thema „Bäume in Bielefeld“

Aus der Bürgerschaft in Frankfurt kam folgender Satz: "Der Wald (Baum) allein ist offensichtlich keine ausreichende Bezugsgröße für vernünftiges Handeln - das lehrt uns seine Geschichte. Erst wenn es dem Menschen an den Kragen geht, denkt er wieder an ihn; oft ist es dann schon zu spät. J. Kremser." „In Bielefeld verhält es sich nicht anders. Schnell werden Bäume gefällt, wenn das Laub stört, das Holz zu Geld gemacht werden soll, wenn die Stadt kostengünstig einen Park pflegen will, wenn ein Ast droht evtl. herunterfallen, wenn der Baum zuviel Schatten spendet oder evtl. ein schützenwürdiges Gebiet zu Bauland werden soll“. So Christian Heißenberg und Gerd Bobermin. Bürgernähe möchte die "Bäume" zum Thema machen.

Am 09.07.2013 findet um 20.00 Uhr in der Gaststätte “FriEdel (Brenner Hotel) eine Veranstaltung zum Thema Bielefelder Bäume statt. Gast ist der Fachmann in Sachen Bäume, Jens Korff (BUND). An diesem Abend soll es um Fragen gehen, wie „Baumschutzsatzung – Verbrannt oder Chance?“, „Wie steht es mit den Bielefelder Bäumen?“ oder „Baderbach – Ein schützenswertes Gebiet wird Bauland“.

Alle interessierten BürgerInnen sind eingeladen!